pdf

Für Ihr optimales Warenbild: Nacke Logistik macht mit Hochdruck Dampf


EG-Lizenz

Hier kommt jede Bekleidung top in Form: in der Textilaufbereitung der Nacke Logistik in Kevelaer.
Um im Kundenauftrag das Warenbild jeden einzelnen Stückes optimal gestalten und dabei die stetig steigende Warenmenge perfekt meistern zu können, hat das Unternehmen in den letzten Jahren viel in die Modernisierung von Formfinishern, Bügeltischen und Tunnelfinishern investiert.

Die neueste Investition galt jetzt der Modernisierung des Dampfnetzes einschließlich der Erneuerung und Umstellung eines der beiden Dampfkessel auf den hocheffizienten Betrieb mit Erdgas.

Zur Sicherstellung eines gleichbleibenden Dampfdrucks und einer stets garantierten Einsatzfähigkeit der technischen Infrastruktur – auch bei Ausfall, Wartung oder Reparatur – betreibt Nacke Logistik zwei voneinander unabhängige Dampferzeugungsanlagen. “Nachdem wir bereits das alte Leitungsnetz komplett erneuert hatten, sorgen jetzt eine Vielzahl von Schiebern sowie der massive Einsatz stark dämmenden Isolationsmaterials für die optimale Nutzung des erzeugten Dampfes”, erklärt Josef Verweyen, technischer Leiter der Nacke Logistik ein wichtiges Detail der Effizienzsteigerung. “Gleichzeitig haben wir mit dem Certuss Dampfautomat Universal 500TC einen Dampferzeuger der neuesten Generation installiert.

Im Gegensatz zum bisherigen Dampffix wird der neue Kessel mit Gas befeuert. Sein entscheidender Vorteil liegt in der Schnelligkeit bei der Dampferzeugung. Bereits in wenigen Minuten steht die volle Dampfleistung zur Verfügung. Diese Schnelligkeit und die modulierende Leistungsregelung des Kessels ermöglichen eine gleichbleibende Qualität in der Aufbereitung der Ware – zur jeder Zeit und an jeder Stelle des Produktionsprozesses”, so Josef Verweyen.

zurück